Spotify-Playlists erstellen und Platzierungen verkaufen

🏡 Von Zuhause aus🕒 flexibel
Jetzt beginnen*
Frau erstellt Playlists und verdient Geld

Richtig gelesen, mit Spotify hast du die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Wenn du den richtigen Riecher für Trends und gute Musik hast. So geht’s: Erstelle eine öffentliche Playlist auf Spotify oder Apple Music mit Musik eines bestimmten Genres. Das kann eine spezielle Musikrichtung sein wie “Jazz”, oder aber ein Trend-Themen wie “Binaural Beats”, “ASMR” oder “Gaming Playlist”. Achte dabei auf einen aussagekräftigen Titel, welcher verschiedene Begriffen enthält, die dazu gesucht werden. Lade dazu ein passendes Cover hoch und et voilà – fertig ist deine Super-Playlist.

Promote sie und mache sie teile sie überall. Auf Instagram, Tiktok, Pinterest und co. Sobald du mehrere tausende Follower gewonnen hast (hab viel Geduld, das kann ein bis zwei Jahre dauern), kannst du auf Fiverr* anderen Künstlern eine Platzierung in deiner passenden Playlist anbieten. Abgerechnet wird dann monatlich. Je mehr Follower du hast, desto mehr Geld kannst du dafür nehmen. Achte jedoch auf die Qualität deiner Playlist und höre dir die Songs der zu zahlenden Künstler gut an.

* Das ist ein Werbelink. Wenn du eine Aktion auf der verlinkten Seite ausfĂĽhrst, erhalten wir ggf. eine Provision. FĂĽr dich entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Mehr ĂĽber Werbelinks.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text verallgemeinernd das generische Maskulinum verwendet. Diese Formulierungen umfassen gleichermaßen weibliche und männliche Personen. Alle sind damit selbstverständlich gleichberechtigt angesprochen.